Startseite
 
Meine Vorfahren
     Generation I - V
     Generation VI - VIII
     Generation IX - XVIII
Bohn - Ratingen
Kalthoff - Plettenberg
Chronik Kalthoff
 
Nachkommen Perpeet
 
Lintorf
alte Grabsteine
Reformierte Gemeinde
Trauungen 1659-1809
Landkarte von 1630
Forschung Heintges
Nachkommen Heintges
Willem Briedé
 
Ratingen
Ref. Familien 1666
"Schiffstaufen" in Wittlaer
Hausnummern 1910
 
Dordrecht (van der Linden)
siehe unter Lintorf:
    
"Forschung Heintges"
und
    "Nachkommen Heintges"
 
Verschiedenes
Links
Gästebuch
Impressum
Suchfunktion
e-mail


Ahnentafel von Barbara LÜDECKE  geb.  FOHRN

Generation I

 1    Barbara FOHRN, geboren 1956 in Lintorf, Tochter von Hans FOHRN (siehe 2) und Alice BOHN (siehe 3).
Verheiratet mit Friedrich-Wilhelm LÜDECKE.
Kinder:

   1.  Christian.
   2.  Beate.


Ostern 1962 Sommer 1987 April 2010


Generation II

2    Hans FOHRN, Kraftfahrer, geboren am 05.01.1930 in Berzdorf (kath.), gestorben am 16.01.2009 in Ratingen, bestattet (ev.) in Lintorf. Sohn von Bertram FOHRN (siehe 4) und Anna EMGENBRUCH (siehe 5).
Standesamtliche Trauung mit 24 Jahren am 17.04.1954 in Lintorf mit der 19-jährigen
3    Alice BOHN, geboren am 25.12.1934 in Düsseldorf, getauft (ev.) am 03.02.1935 in Düsseldorf, gestorben am 01.09.1996 in Kaiserswerth mit 61 Jahren, bestattet in Lintorf, Tochter von Johann BOHN (siehe 6) und Erna KALTHOFF (siehe 7).
Kinder:
   1.  Barbara (siehe 1).
   2.  Hans-Peter.
Alice Bohn und Hans Fohrn 1953
Generation III

4    Bertram FOHRN, Stuckateur, geboren am 09.09.1904 in Berzdorf (kath.), gestorben am 06.07.1965 in Lintorf mit 60 Jahren, bestattet in Lintorf, Sohn von Johann Jacob FOHRN (siehe 8) und Agnes KÜHL (siehe 9).
Kirchliche Trauung mit 22 Jahren am 25.03.1927 in Brühl mit der 17-jährigen
5    Anna EMGENBRUCH, Hebamme, geboren am 05.11.1909 in Berzdorf (kath.), gestorben am 02.05.1989 in Lintorf mit 79 Jahren, bestattet in Lintorf. Für ihre über die normalen Tätigkeiten als Hebamme hinausgehenden Verdienste in der Gemeinde Lintorf erhielt sie das Bundesverdienstkreuz am Bande. In Lintorf ist die "Anna Fohrn Straße" nach ihr benannt. Tochter von Wilhelm EMGENBRUCH (siehe 10) und Anna Margaretha HAMACHER (siehe 11).
Kinder:
   1.  Heinz.
   2.  Hans (siehe 2).
   3.  Maria.
   4.  Adolf.
Bertram und Anna Fohrn
und Enkelkinder (1961)


6    Johann BOHN, Modellschreiner, geboren am 06.01.1905 in Ratingen, (kath.), gestorben am 12.11.1968 in Lintorf mit 63 Jahren, bestattet (ev.) in Lintorf. Er gehörte dem Gemeinderat des Amtes Angerland an und war Gründungsmitglied des Ortsverbandes der AWO Lintorf. Sohn von Conrad BOHN (siehe 12) und Elisabeth Josephine ORTMANN (siehe 13).
Standesamtliche Trauung am 05.04.1930 in Düsseldorf-Rath, kirchliche Trauung mit 25 Jahren am 12.04.1930 in Düsseldorf (Kreuzkirche) mit der 23-jährigen
7    Erna KALTHOFF, geboren am 05.04.1907 in Unterrath, getauft (ev.) in Düsseldorf, gestorben am 27.03.1977 in Lintorf mit 69 Jahren, bestattet in Lintorf, Tochter von Gustav August Wilhelm KALTHOFF (siehe 14) und Alice Hermina FERBER (siehe 15).
Kinder:
   1.  Alice (siehe 3).
   2.  Hans.
Erna Kalthoff und Jonny Bohn 1929


Generation IV

8    Johann Jacob FOHRN, Stuckateur, geboren am 14.06.1875 in Berzdorf (kath.), gestorben 1944, Sohn von Johann Georg FOHRN (siehe 16) und Gertrud VOGEL (siehe 17).
Kirchliche Trauung mit 22 Jahren am 13.11.1897 in Brühl mit der 23-jährigen
9    Agnes KÜHL, geboren am 29.04.1874 in Berzdorf, (kath.), gestorben 1958 in Berzdorf, Tochter von Bertram KÜHL (siehe 18) und Cäcilia HÜTTEN (siehe 19).
Kinder:

   1.  Cäcilie, geboren am 26.06.1898 (kath.).
Kirchliche Trauung mit 24 Jahren am 17.06.1923 in Berzdorf bei Brühl mit Wilhelm STOTZEM.
   2.  Gertrud, geboren am 26.09.1900 (kath.).
Kirchliche Trauung mit 24 Jahren am 20.04.1925 in Berzdorf bei Brühl mit Adam KALBHEIM.
   3.  Agnes, geboren am 03.08.1902 (kath.).
Kirchliche Trauung mit 25 Jahren am 18.02.1928 in Köln mit NN HOLDORF.
   4.  Heinrich, geboren am 03.08.1903 (kath.).
   5.  Bertram (siehe 4).
   6.  Georg, geboren am 01.05.1907 (kath.).
   7.  Jacob, geboren am 16.11.1910 (kath.).
Kirchliche Trauung mit 27 Jahren am 15.06.1938 in Mülheim mit Elise SCHÖBLER.
   8.  Maria, geboren am 28.10.1912 (kath.).
Verheiratet mit Peter MÜLLER.
   9.  Katharina, geboren am 26.12.1914 (kath.).
   10.  Johann, geboren am 19.01.1916 (kath.), gestorben am 18.04.1922 mit 6 Jahren.
Familie Fohrn 1905


10    Wilhelm EMGENBRUCH, Gastwirt, geboren am 30.09.1860 in Wiesdorf (kath.), gestorben am 15.02.1922 in Brühl mit 61 Jahren, Sohn von Wilhelm EMGENBROICH (siehe 20) und Anna Margartha LODEMANN (siehe 21).
Verheiratet mit
11    Anna Margaretha HAMACHER, geboren am 13.03.1869 in Bürrig, (kath.), gestorben am 29.11.1926 in Brühl mit 57 Jahren, Tochter von Teodor HAMACHER (siehe 22) und Clara LICHTSCHLAG (siehe 23).
Kinder:
   1.  Margarethe, geboren 1894 in Wiesdorf (kath.).
Verheiratet mit Matthias SCHIEBAHN.
   2.  Klara, geboren 1895 in Wiesdorf (kath.), gestorben um 1965.
Verheiratet mit Johann DÜSTERHUS
   3.  Maria, geboren am 14.12.1896 in Wiesdorf (kath.).
Verheiratet mit Adolf HUG
   4.  Jacob, geboren 1899 in Wiesdorf (kath.).
   5.  Wilhelmine, Köchin, geboren am 12.09.1902 in Wiesdorf (kath.), gestorben Jan. 1991 in Mülheim a.d. Ruhr, bestattet in Lintorf.
   6.  Anna (siehe 5).
Familie Emgenbruch 1912


12    Conrad BOHN, Kutscher, Fabrikarbeiter, geboren am 27.04.1874 in Ratingen, (kath) gestorben am 06.12.1953 in Ratingen mit 79 Jahren, bestattet in Ratingen, Sohn von Wilhelm BOHN (siehe 24) und Elisabeth (Lisette) DAHMEN (siehe 25).
Kirchliche Trauung mit 25 Jahren am 09.06.1899 in Ratingen mit der 20-jährigen
13    Elisabeth Josephine ORTMANN, Fabrikarbeiterin, geboren am 22.05.1879 in Stolberg/Rhld. (kath.), gestorben am 26.03.1952 in Ratingen mit 72 Jahren, bestattet in Ratingen, Tochter von Theodor ORTMANN (siehe 26) und Sophia THIHSEN (siehe 27).

Kinder:

Goldhochzeit Bohn 9.6.1949

   1.  Wilhelm, geboren am 16.10.1899 in Ratingen (kath.), gestorben am 09.04.1902 in Ratingen mit 2 Jahren.
   2.  Agnes Theodora, geboren am 05.12.1900 in Ratingen (kath.), gestorben am 06.08.1901 in Ratingen, 244 Tage alt.
   3.  Bernhard, geboren am 18.08.1903 in Ratingen (kath.), gestorben am 29.09.1966 in Ratingen mit 63 Jahren.
Verheiratet (1) mit Josephine KUHLES.
Verheiratet (2) mit Alwine HELLER.
   4.  Maria, geboren am 18.08.1903 in Ratingen (kath.).
Verheiratet mit Joseph FISCHER (kath.).
   5.  Johann (siehe 6).
   6.  Konrad, Arbeiter,Obergefreiter, geboren am 16.09.1906 in Ratingen (kath.), gefallen am 25.11.1944 in Monte Belvedere mit 38 Jahren.
Verheiratet mit Ida POLITZ.
   7.  Fritz, geboren am 08.11.1908 in Ratingen (kath.), gestorben am 16.07.1966 in Ratingen mit 57 Jahren, bestattet in Ratingen.
Verheiratet mit Selma (Selly) SCHAMPART.
   8.  Mathilde Auguste, geboren am 23.02.1910 in Ratingen, (kath.), gestorben am 08.07.2000 in Ratingen mit 90 Jahren.
Verheiratet mit August BRECHFELD, gestorben 1955 in Ratingen.
   9.  Anna Johanna, geboren am 05.01.1914 in Ratingen, (kath), gestorben am 02.08.1916 in Ratingen mit 2 Jahren.
   10.  Bertha Henriette, geboren am 22.04.1916 in Ratingen, (kath), gestorben am 22.10.1918 in Ratingen mit 2 Jahren.
   11.  Elisabeth, geboren am 30.11.1917 in Ratingen, (kath), gestorben am 18.01.1992 in Ratingen mit 74 Jahren.
Verheiratet mit Alfons BREITKOPF, geboren am 21.11.1912, gestorben am 25.03.1998 in Ratingen mit 85 Jahren, bestattet am 14.04.1998 in Ratingen-Tiefenbroich.
   12.  Josephine Apollonia, geboren am 09.08.1919 in Ratingen, (kath.).
Verheiratet mit N SCHMITZ.
   13.  Heinrich, geboren am 05.04.1921 in Ratingen, (kath) gestorben am 10.06.1994 in Kaiserswerth mit 73 Jahren, bestattet in Ratingen.
Verheiratet mit Else BINDELS.
   14.  Helene, geboren am 27.06.1922 in Ratingen, getauft (kath.) in Ratingen.
Verheiratet mit Wilhelm BODENSTEIN.




14    Gustav August Wilhelm KALTHOFF, Kunst- und Dekorationsmaler, geboren am 04.08.1873 in Moyland, getauft (ev.) in Moyland, gefallen am 01.02.1915 in Kl.Zillebeke mit 41 Jahren. Er hatte sich begeistert als Kriegsfreiwilliger gemeldet, war in Straßburg als Infanterist ausgebildet und dann Ende Januar 1915 zur Front abgerückt. Schon nach 5 Tagen starb er den Tod fürs Vaterland und hinterließ seine Frau mit 6 kleinen Kindern. Bestattet in B- Klein Zillebeke bei Ypern (Flandern), Sohn von Friedrich Wilhelm KALTHOFF (siehe 28) und Agate Auguste DUCOFFRE (siehe 29).
Kirchliche Trauung mit 25 Jahren am 04.04.1899 in Straßburg mit der 23-jährigen
15    Alice Hermina FERBER, geboren am 12.08.1875 in Schopfheim (ev.), gestorben am 14.02.1956 in Düsseldorf mit 80 Jahren, bestattet in Düsseldorf. . Tochter von Ludwig Friedrich FERBER (siehe 30) und Elisabeth SCHMIDT (siehe 31).
Kinder:
   1.  Adalbert, geboren am 23.03.1900 in Straßburg, gestorben am 24.05.1900 in Wald (Kanton Zürich), 62 Tage alt.
   2.  Alice, geboren am 11.08.1901 in Konstanz, (ev.), gestorben am 20.11.1989 in Düsseldorf mit 88 Jahren, bestattet in Düsseldorf.
Kirchliche Trauung mit 28 Jahren am 19.07.1930 in Düsseldorf mit Walter PASENAU, Huf- u. Wagenschmied.
   3.  Erich, Fahrer, geboren am 20.12.1902 in Düsseldorf (ev.).
Kirchliche Trauung 2.03.1927 in Düsseldorf mit Theodora gen. Dora HOERMANN.
   4.  Elisabeth, geboren am 04.03.1905 in Unterrath, getauft (ev.) in Düsseldorf.
Kirchliche Trauung mit 20 Jahren am 31.12.1925 in Düsseldorf mit Mathias VOLLBERG, Malermeister, gestorben am 04.01.1968 in Bracht.
   5.  Erna (siehe 7).
   6.  Irma, geboren am 14.10.1909 in Unterrath, getauft (ev.) in Düsseldorf, gestorben am 11.03.1993 in Erkrath mit 83 Jahren, bestattet in Düsseldorf.
Kirchliche Trauung 8.05.1937 in Düsseldorf mit Karl RASTEN, Maschinist, geboren am 26.11.1906 in Düsseldorf.
   7.  Olga, geboren am 07.08.1914 in Unterrath, getauft (ev.) in Düsseldorf.
Kirchliche Trauung mit 20 Jahren am 15.09.1934 in Düsseldorf mit Johann (Hans) NEUHAUS, 21 Jahre alt, Dreher, geboren am 21.09.1912 in Ratingen, gestorben am 09.05.1992 in Ratingen mit 79 Jahren, bestattet in Ratingen.
Gustav Kalthoff
Alice Kalthoff geb. Ferber


Generation V

 
16    Johann Georg FOHRN, Ackerer, geboren am 16.08.1830 in Giesdorf (kath.), gestorben am 11.05.1909 in Berzdorf mit 78 Jahren, Sohn von Theodor FOHRN (siehe 32) und Elisabeth KANN (siehe 33).
Kirchliche Trauung (1) mit Anna Sibilla KLASEN, gestorben am 25.06.1869, Tochter von Gottschalk KLASEN und Margaretha HEEP.
Kirchliche Trauung (2) mit 40 Jahren am 04.03.1871 in Berzdorf mit Gertrud VOGEL, 31 Jahre alt (siehe 17).
17    Gertrud VOGEL, Tagelöhnerin, geboren am 03.12.1839 in Berzdorf (kath.), gestorben am 20.11.1907 in Berzdorf mit 67 Jahren, Tochter von Wilhelm VOGEL (siehe 34) und Anna Maria FRINGS (siehe 35).
Kirchliche Trauung (1) mit Gottfried KLEIN, gestorben am 28.06.1863 in Köln, Sohn von Wilhelm KLEIN, Tagelöhner, und Christina SCHMITZ.
Kirchliche Trauung (2) mit 31 Jahren am 04.03.1871 in Berzdorf mit Johann Georg FOHRN, 40 Jahre alt (siehe 16).
Kinder aus der zweiten Ehe: 2 Kinder (siehe unter 16).

   1.  Gertrud, geboren Jan. 1872 (kath.), gestorben am 20.09.1872 in Berzdorf.
   2.  Johann Jacob (siehe 8).



 
18    Bertram KÜHL, Schäfer, Ackerer, geboren am 25.08.1835 in Berzdorf (kath.), gestorben am 14.05.1894 in Berzdorf mit 58 Jahren, Sohn von Lambert KEUL (KÜHL) (siehe 36) und Agnes HEMMERSBACH (siehe 37).
Kirchliche Trauung mit 28 Jahren am 16.01.1864 mit der 27-jährigen
19    Cäcilia HÜTTEN, geboren am 14.04.1836 in Erp (kath.), gestorben am 16.10.1916 in Berzdorf mit 80 Jahren, Tochter von Theodor HÜTTEN (siehe 38) und Anna Christina JORDAN (siehe 39).
Kinder:

   1.  Theodor, geboren am 14.05.1859 in Berzdorf (kath.). Theodor wurde unehelich geboren und mit der Eheschließung von Bertram Kühl und Cäcila Hütten als ehelich legitimiert.
   2.  Heinrich, geboren am 30.10.1864 in Berzdorf (kath.), gestorben am 02.12.1865 mit 1 Jahr.
   3.  Johann Wilhelm, geboren am 28.06.1868 in Berzdorf (kath.), gestorben am 12.02.1869, 229 Tage alt.
   4.  Margaretha, geboren am 05.08.1869 in Berzdorf (kath.).
   5.  Joseph, geboren am 02.03.1872 in Berzdorf (kath.).
   6.  Agnes (siehe 9).




20    Wilhelm EMGENBROICH, Tagelöhner / Knecht, geboren am 14.12.1812 in Hitdorf (kath.). Sohn von Gerhard EMGENBROICH (siehe 40) und Anna Margaretha GÖRGENS (siehe 41).
Kirchliche Trauung mit 38 Jahren am 22.02.1851 in Opladen mit der 26-jährigen
21    Anna Margartha LODEMANN, geboren am 13.08.1824 in Wiesdorf (kath.), Tochter von Wilhelm LODEMANN (siehe 42) und Anna Catharina HERWEGS (siehe 43).
Kinder:

   1.  Margaretha, geboren am 08.10.1855 in Opladen.
   2.  Wilhelm EMGENBRUCH (siehe 10).
   3.  Adolph, geboren am 26.01.1864 .
   4.  Jacob, geboren am 07.07.1869.




22    Teodor HAMACHER, Bahnwärter, geboren am 13.06.1841 in Köttingen (Langenfeld) (kath.), Sohn von Peter Theodor HAMACHER (siehe 44) und Anna Margaretha SCHUMACHER (siehe 45).
Kirchliche Trauung mit 27 Jahren am 29.08.1868 in Opladen mit der 26-jährigen
23    Clara LICHTSCHLAG, geboren am 21.11.1841 in Opladen (kath.), Tochter von Michael LICHTSCHLAG (siehe 46) und Christina Agatha VIEHMANN (siehe 47).
Kinder:

   1.  Anna Margaretha (siehe 11).




24    Wilhelm BOHN, Dachziegelarbeiter, geboren am 11.01.1849 in Lintorf, getauft (kath.) in Lintorf, gestorben am 03.10.1906 in Ratingen mit 57 Jahren, bestattet in Ratingen, Sohn von Johann Matthias BOHN (siehe 48) und Gertrud BREITGOFF (siehe 49).
Kirchliche Trauung mit 24 Jahren am 28.11.1873 in Ratingen mit der 24-jährigen
25    Elisabeth (Lisette) DAHMEN, geboren am 25.02.1849 in Eggerscheid (kath.), gestorben am 23.03.1900 in Ratingen mit 51 Jahren, bestattet in Ratingen, Tochter von Johann Conrad DAHMEN (siehe 50) und Clara SCHEEN (siehe 51).
Kinder:
   1.  Conrad (siehe 12).
   2.  August.
   3.  Catharina.
   4.  Fritz.
   5.  Johann.
   6.  Wilhelm.
Conrad Bohn (2.vl) und seine Brüder
(Söhne von Wilhelm Bohn und Lisette geb. Dahmen)




26    Theodor ORTMANN, Schneider, bzw. Kleidermacher, geboren am 03.11.1836 in Wennemen (Calle/Westfalen), getauft (kath.) am 05.11.1836 in Wennemen , gestorben am 12.11.1902 in Ratingen mit 66 Jahren, bestattet in Ratingen.
Sein Beruf wird im Geburtenregister von Stolberg 1874 mit Zugführer und 1875 mit Kleidermacher angegeben. Sohn von Ferdinand ORTMANN (siehe 52) und Antonetta WESTHOFF (siehe 53).
Kirchliche Trauung (1) mit 25 Jahren am 04.03.1862 in Soest mit Rosina CRAMER.
Standesamtliche Trauung (2) mit 31 Jahren am 09.02.1868 in Hagen/Westf. Ehefrau ist Sophia THIHSEN , 26 Jahre alt. (siehe 27).
Kinder aus der ersten Ehe:
   1.  Ferdinand, geboren am 25.05.1862 in Soest, getauft in Soest St. Pagtrokli.
   2.  Theodor, geboren am 20.12.1863 in Soest, getauft (kath.) am 03.01.1864 in Soest - St. Patrokli.
   3.  Joseph, geboren am 23.02.1866 in Düsseldorf.
   4.  Berta, geboren am 04.05.1867 in Hagen (Altenhagen).
Verheiratet mit N KOLBERG.

Familie Theodor Ortmann und Sophia geb. Thihsen

Kinder aus der zweiten Ehe:

   5.  Josephine, geboren am 18.04.1872 in Mönchengladbach.
Verheiratet mit N STOLZENBERG.
   6.  Maria Theresia Friederike, geboren am 20.11.1873 in Langerwehe.
Verheiratet mit N KIEL.
   7.  Agnes, geboren am 07.12.1874 in Stolberg. Getauft (kath.) am 08.12.1874 in Stolberg, gestorben am 22.12.1874 in Stolberg, 15 Tage alt.
   8.  Heinrich, geboren am 11.11.1875 in Stolberg. Getauft (kath.) am 14.11.1875 in Stolberg.
   9.  Elisabeth Josephine (siehe 13).
   10.  Bernhard.
   11.  Karl.

27    Sophia THIHSEN, geboren am 28.06.1841 in Soest, getauft (kath.) am 18.07.1841 in Soest, gestorben am 12.02.1916 in Ratingen mit 74 Jahren, bestattet in Ratingen. Sophia wurde vorehelich geboren und durch die am 21.2.1843 geschloßene Ehe der Eltern legitimiert. Tochter von Adolf Bernhard Heinrich THIHSEN (siehe 54) und Elisabeth Anna Maria (Lisette) MALDITZ (siehe 55).
Standesamtliche Trauung (1) mit 23 Jahren am 13.11.1864 in Hagen, kirchliche Trauung 1864 in Haspe/Westf. (St. Bonifatius,kath.) mit Joseph BADE, geboren 1837, Sohn von Jacob BADE und Elisabeth LEMBACH.
Standesamtliche Trauung (2) mit 26 Jahren am 09.02.1868 in Hagen/Westf. Ehemann ist Theodor ORTMANN (siehe 26).
Kinder aus der ersten Ehe:

   1.  Ida Mathilde Gertrud, geboren am 29.12.1864 in Haspe - Alten Rhode, getauft (kath.) am 08.01.1865 in Haspe/Westf.
Verheiratet mit N BOJER.
   2.  Anna, geboren vor 1874.
Verheiratet mit N TINNES.

Kinder aus der zweiten Ehe: 7 Kinder (siehe unter 26).



28    Friedrich Wilhelm KALTHOFF (siehe auch Chronik Kalthoff), Lehrer, geboren am 03.11.1846 in Plettenberg, getauft (ev.) am 08.11.1846 in Plettenberg, gestorben am 17.02.1915 in Godesberg mit 68 Jahren.
Vom 6. - 14. Lebensjahr besuchte er die ev. Elementarschule in Plettenberg. Da er auf Wunsch seines Vaters Lehrer werden sollte, erhielt er nebenbei privaten Unterricht im Klavierspielen, in französischer und englischer Sprache, Algebra und Zeichnen. Nach seiner Konfirmation am 14.4.1891 wurde er in Werdohl bei Bekannten einlogiert und erhielt dort seine weitere Fortbildung bei Pfarrer Brachmann und Lehrer Luncke. Nachdem die Eltern nach Eilpe umgezogen waren, besuchte er die Elementarschule in Hagen und erhielt von Lehrer Heufer den nötigen Privatunterricht. Anfang 1863 trat er eine Gehilfenstelle bei Lehrer Heckhoff in Menden bei Mülheim/Ruhr an, im Juni eine Stelle als Gehülfe in Oberhausen an und Ende August 1865 legte er das Gehülfenexamen am Moerser Seminar ab. Sein Lehrerexamen bestand er im September 1868. Am 1.10.1868 trat er eine Stellung in Duisburg, wo seine Eltern mittlerweile wohnten, an.
Ende Oktober 1872 legte er seine 2. Prüfung am Moerser Seminar ab und trat am 1.11.1872 eine Stelle an der einklassigen Schule (19 Kinder) in Moyland an, übernahm aber bereits am 1. Oktober 1874 eine Stelle als Klassenlehrer an der ev. Elementarschule in Emmerich. Nach seiner Pensionierung wohnte die Familie in Bad Godesberg.

Der Lehrer F.W. Kalthoff und Ehefrau Auguste geb. Ducoffre

 
Tochter Auguste schrieb später: "Sein Charakter und Gemüt waren von einer wunderbaren kindlichen Reinheit und Tiefe. Vorbildlich seine Festigkeit und Treue im Guten. Daß er bei so hervorragenden Herzenstugenden ein geschworener Feind alles Schlechten war, bedarf keiner Erwähnung. Er war mit einem Worte ein kerndeutscher Mann; ein hoher Idealismus geleitete ihn durch sein ganzes schweres Leben, das ihm vielfach so erschwert wurde, da irdischer Staub und Schmutz einem so erhabenen Sinn begreiflicherweise leicht weh tun mußte. - Viele Schmerzen blieben ihm erspart, so der Verlust unseres sonnigen, tapferen Rudolfs und der Untergang seines heißgeliebten Vaterlandes, das er wie die Seinen mit ganzer Seele liebte."
Sohn von Peter Wilhelm (Johann) KALTHOFF (siehe 56) und Sophie STAHLSCHMIDT (siehe 57).
Kirchliche Trauung mit 26 Jahren am 03.11.1872 in Duisburg mit der 21-jährigen
29    Agate Auguste DUCOFFRE, geboren am 03.10.1851 in Duisburg, getauft (ev.) in Duisburg, gestorben am 27.06.1930 in Lüttringhausen mit 78 Jahren, Tochter von August Stephan Theodor DUCOFFRE (siehe 58) und Henriette Anna THIBEAUT (siehe 59).
Kinder:
   1.  Gustav August Wilhelm (siehe 14).
   2.  Adolf Robert, Geschäftsreisender, geboren am 27.09.1874 in Emmerich (ev.), gestorben am 07.10.1949 in Versmold mit 75 Jahren.
Kirchliche Trauung 5.06.1900 in Emmerich mit Auguste Johanne TARNER, geboren ca. 1877, gestorben am 21.08.1913 in Versmold, Tochter von Friedrich August TARNER und Wilhelmine Charlotte STOEWENER.
   3.  Wilhelm August Friedrich, Kunst- und Dekorationsmaler, geboren am 24.04.1876 in Emmerich (ev.), gestorben am 06.07.1942 in Benrath mit 66 Jahren. Wilhelm besuchte am Tag vor seinem Tod zusammen mit seiner Schwester Auguste und Schwägerin Else seinen Bruder Richard im Tannenhof in Lüttringhausen. Trotz starker Herzkrämpfe bestand er darauf, noch das Grab der Mutter zu besuchen. Wilhelm besaß ein goldnes, selbstlos geniales Künstlerherz, das er, zum Selbstschutz wohl, hinter einer oft rauhen Schale verbarg. Er litt am Kleinkram des Lebens wie jeder wahre Künstler und konnte alles Böse des Lebens und der Menschen nicht in Einklang mit seinen Idealen bringen. Daneben aber bewahrte ihn ein feiner Humor und vor allem seine malerische Begabung, im Trüben zu versinken. Seine schönen Bilder sind Zeugnisse seiner lauteren Seele (Quelle. Auguste Kalthoff).
Kirchliche Trauung mit 26 Jahren am 13.09.1902 in Düsseldorf-Benrath mit Ida SPECK, gestorben am 29.04.1927 in Düsseldorf, Tochter von Wilhelm SPECK, Arbeiter, und Ida SCHÄFER.
   4.  August Bernhard, geboren am 14.07.1877 in Emmerich, gestorben am 10.09.1877 in Emmerich, 58 Tage alt.
   5.  Auguste Louise Marie, Dichterin, Pianistin, geboren am 22.08.1879 in Emmerich (ev.), gestorben 1964 in Bingerbrück, bestattet in Bonn.
   6.  Rudolf, Dekorationsmaler, geboren am 11.02.1881 in Emmerich (ev.), gefallen am 15.04.1918 in Frankreich mit 37 Jahren. Seine Schwester Auguste schreibt zu seinem Tod: Am 15.4. 17.30 Uhr fiel nun auch unser guter Rudolf, nachdem er seit April 1915 alle Anstrengungen des furchtbaren Krieges mit wahrhaft heldischem Mut überstanden.
   7.  Julius, Oberingenieur, geboren am 26.09.1883 in Emmerich (ev.), gestorben am 18.10.1952 in Schmallenbg. mit 69 Jahren.
Kirchliche Trauung mit 26 Jahren am 10.05.1910 in Schmallenbg. Ehefrau ist Elisabeth KÖNIG, gestorben am 25.07.1955 in Dortmund, Tochter von Wilhelm KÖNIG, Kaufmann, und Therese BARTHMANN.
   8.  Richard Hermann Heinrich, geboren am 03.11.1888 in Emmerich (ev.), gestorben in Lüttringhausen. Richard Kalthoff lebte in Tannenhof bei Lüttringhausen, einem Heim für geistig Behinderte. Seine Schwester Auguste schreibt 1959 in einem Brief an H. Reimann: Richard, hochbegabt, hatte schon 1jähriges, und dann die Tragik in den Entwicklungsjahren, Folgen einer Kopfgrippe als 4-5jähriger... Ferner schreibt sie, dass sie Richard 7 Stunden lang zu Besuch hatte. Eine Oberschwester, die in Bonn zu tun hatte, habe ihr den Bruder gebracht und abends wieder abgeholt. Als erstes habe Richard nach Stoff zum Lesen gefragt. Er sei trotz seiner 71 Jahre noch sehr rüstig.




30    Ludwig Friedrich FERBER, Techniker/Werkführer, geboren am 15.12.1838 in Hirsau/Württemb. (ev.), gestorben am 23.08.1918 in Straßburg mit 79 Jahren. Er wohnte ab 1863 in Schopfheim und wird in der Heiratsurkunde von 1867 als "hiesiger Bürger und Maschinenführer" bezeichnet. 1879 wohnte er in einem Vorort von Straßburg, Ruprechtsau, Rothes Quartier No. 298 und 1918 Illweg 1. Zu dieser Zeit wird er als, "Werkführer" genannt. Sohn von Johann Georg KIRCHER (siehe 60) und Maria Gottliebin FERBER (siehe 61).
Kirchliche Trauung (1) mit 26 Jahren am 09.04.1865 in Schopfheim (ev.) mit Maria Elisabeth SCHMIDT, 28 Jahre alt, geboren am 24.03.1837, gestorben am 22.04.1866 in Schopfheim mit 29 Jahren, Tochter von Johann Georg SCHMIDT und Maria Kunigunde SCHMIDT.
Kirchliche Trauung (2) mit 28 Jahren am 23.05.1867 in Schopfheim mit Elisabeth SCHMIDT, 20 Jahre alt (siehe 31).
Standesamtliche Trauung (3) mit 54 Jahren am 26.01.1893 in Straßburg mit Anna Maria RÖSSLER, 47 Jahre alt, geboren am 08.03.1845 in Langenaltheim (Bayern), gestorben vor 1918, Tochter von Rosine RÖSSLER.
31   Elisabeth SCHMIDT, geboren am 21.10.1846 in Schopfheim, getauft (ev.) am 08.11.1846 in Schopfheim, gestorben am 30.05.1891 in Straßburg mit 44 Jahren. Tochter von Friedrich SCHMIDT (siehe 62) und Salomea HÄCHLER (siehe 63).

Kinder aus der zweiten Ehe:
   1.  Eugen, geboren am 10.02.1868 in Schopfheim, getauft (ev.) am 08.03.1868 in Schopfheim.
   2.  Albert Friedrich, geboren am 21.12.1870 in Schopfheim, getauft (ev) am 22.01.1871 in Schopfheim.
   3.  Anna, geboren am 22.03.1872 in Schopfheim, getauft (ev) am 05.05.1872 in Schopfheim.
   4.  Alice Hermina (siehe 15).
   5.  Otto, geboren am 05.02.1879 in Straßburg (Religion: ev.), gestorben am 13.01.1967 in Stuttgart mit 87 Jahren.
Ludwig Friedrich Ferber

- zur Startseite - - nach oben - - weiter mit Generation VI -

 

Familienforschung Genealogie Ahnenforschung

Angefertigt mit Hilfe von PRO-GEN 'Genealogie à la Carte' software